Beiträge

Veitsberggrabung 2021: Grundriss eines Kirchenbaus im Planum

Das ist das Haus vom Nikolaus…

Nein, natürlich nicht!

Das ist eine Drohnenaufnahme (Foto: M. Marchert) des während der Ausgrabung im Sommer 2021 freigelegten Kirchenbaus. Zu erkennen ist die dunkel verfärbte Verfüllung des Bauwerkes. Die Konturen des kleinen Saalbaus sind deutlich erkennbar und verlaufen zunächst rechteckig und im 90 Grad Winkel zur Umfassungsmauer, bevor an beiden Seiten „Ärmchen“ abzweigen. Den Abschluss bildet ein ebenfalls halbrund bzw. in den äußeren Umrissen leicht ausgezipfelter „Kopf“.

Es könnte sich hierbei um die Reste eines sogenannten Dreikonchenbaus handeln oder um eine Saalkirche mit Querarm. Im nächsten Jahr werden wir dort weitergraben und hoffentlich herausfinden, welche Form der Bau einst hatte und wann er entstanden ist.

Bis dahin wünscht das Projektteam „Pfalz Salz“ frohe Weihnachten und einen guten Start in ein gesundes Neues Jahr!