Einträge von Petra Wolters

Feldarbeiten am Veitsberg haben begonnen

Am Montag den 11. Juli 2011 haben wir die Ausgrabungen am Veitsberg wieder aufgenommen. Das Grabungseam besteht aus Studierenden der Universitäten Jena und Budapest unter örtlicher Leitung der Mittelalterarchäologin Petra Wolters, unterstützt durch Projektkoordinator Lukas Werther und den ehrenamtlichen Helfer Lorenz Bauer, der immer für alle kleineren und größeren Notfälle bereit steht. Bei bestem Grabungswetter […]

Aktuelle Ausgrabungen am Veitsberg 2011

Die Ausgrabungen der Universität Jena erbrachten 2010 in der NW-Ecke des Veitsberges direkt unter der Ackeroberfläche eine Vielzahl von Befunden aus dem Frühen Mittelalter (8.-10./11. Jahrhundert). Vor allem die zahlreichen gut erhaltenen Mauern, Fundamente und ein Ofen überraschten sehr. Wir hoffen mit den Grabungen 2011 möglichst viele der zahlreichen Fragen zur Datierung und Funktion dieser […]

Lasermessgerät und Spaten – archäologische Methoden

Für die Ausgrabungen nutzen wir modernste archäologische Methoden, um alle Befunde und Funde detailliert zu dokumentieren. Da jede archäologische Grabung immer auch eine Zerstörung der Hinterlassenschaften im Boden bedeutet, gilt es, diese optimal zu dokumentieren und alle möglichen Informationen exakt und umfassend zu sichern. Neben modernster Vermessungstechnik wie Tachymeter mit GPS-Empfänger hat dabei aber auch […]